Adventssingen

Alle Artikel, Allgemein, Aus dem Unterricht, Schulleben

Alljährlich bietet der Fürther Weihnachtsmarkt unseren Chorkindern die Möglichkeit, ihre ersten Erfahrungen auf der Bühne zu machen und das fleißig Eingeübte vor einem Publikum aufzuführen – so auch heuer wieder am 05. Dezember um 17 Uhr. Dieses Jahr jedoch stieg die Aufregung ein bisschen mehr, da der Auftritt auf einer großen Bühne mitten auf dem Markt erfolgen sollte. Auf diese Art und Weise konnten die Schüler nicht nur wunderbar gehört, sondern auch gesehen werden.

Neben den beiden Chorklassen (geleitet von Frau Kestler und Herrn Kessner) gab auch der Oberstufenchor (Leitung von Frau Coppes) einige Weihnachtsschlager wie zum Beispiel „Feliz navidad“ oder „Last Christmas“ zum Besten.

Doch was wären die Chöre ohne die Technik? – Nicht hörbar! Herr Macher sorgte für den Aufbau und richtete die Mikrofone so aus, dass der Klang des Gesangs bestmöglich zur Geltung kam.

Das Publikum war überwältigend groß. Über diese Anerkennung freuten sich die Chorkinder sehr.

Äußerst berührend war das gemeinsame Singen mit dem Publikum zum Abschluss des Konzertes. So wurde mit dem Lied „Stille Nacht“ der eigentliche Grundgedanke der Weihnachtszeit nochmal in Erinnerung gerufen und auf die besinnliche Adventszeit eingestimmt.

Wir danken allen teilnehmenden Chorkindern sowie allen Besuchern, die zu einem wundervollen Abend beigetragen haben.

Freuen wir uns alle auf das nächste Konzert am 21.12.2023 in der Kirche St. Stephanus!